Möve am Strand in Polen
Urlaub polnische Ostsee

Urlaub an der polnischen Ostseeküste Polen

Das Land Polen grenzt an die Ostsee, die Länge der polnischen Ostseeküste liegt bei rund 500 Kilometern. Schon zu deutschen Zeiten gab es viele bekannte Seebäder, Swinemünde, Misdroy und Kolberg und die Region Danzig um nur einige zu nennen. Relativ unbekannt ist noch die Halbinsel Hel. Das kleine Fischerdorf zieht jedes Jahr mehr Touristen an, nachdem der Ort wieder von Ausländern besucht werden kann. Viele dieser ehemaligen deutschen Ostseebäder sind auch heute noch Kurorte, welche auch bei deutschen Touristen für Kuren sehr beliebt sind. Kolberg gehört wohl zu den schönsten Kurorten Polens an der Ostsee. Viele Anbieter von Ferienhäusern, Hotels und Ferienwohnungen haben noch keine Internetseite in deutscher Sprache. Vorhanden sind aber einige Buchungsportale in Deutschland.

Swinemünde Polen Ostsee

Landschaftlich ist die polnische Ostseeküste geprägt, durch Kiefernwälder und Buchenwälder, welche an vielen Stellen bis zum Strand reichen. Steilküsten und Flachküsten wechseln sich ab und laden zu ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen in salzhaltiger Luft ein. Verwaltungsmäßig gehört die Ostseeküste in Polen zur Woiwodschaft Westpommern, zur Woiwodschaft Pommern und ein geringer Teil zur Woiwodschaft Ermland-Masuren. Die Insel Wolin, auf polnisch Wyspa Wolin in Westpommern, liegt im äußersten Nordwesten von Polen an der Ostsee direkt an der Grenze zu Deutschland. Die polnische Insel Wolin in ist rund 265 Quadratkilometer groß, damit ist sie die größte polnische Insel an der Ostseeküste.

Misdroy in Polen Urlaub am Strand Ostsee Fischerboot am Strand in Polen

Die polnische Ostseeküste ist ein beliebtes polnisches Reiseziel, die weißen, steinfreien Sandstrände sind international bekannt. An der Ostsee in Polen gibt es eine große Anzahl von Ferienwohnungen, Hotels, Pensionen und Campingplätze, für jeden Geldbeutel, im Hinterland ist es meistens preisgünstiger als direkt an der Ostsee und in der Hochsaison.

Polen Nationalpark Wolin Polen angeln an der Swine am Stettiner Haff

Schiffsfahrten auf der Ostsee, im Stettiner Haff und dem Camminer Bodden sind ein Erlebnis für Jung und Alt. Nicht nur während der warmen Sommerzeit lohnt es sich die polnische Ostsee zu besuchen, auch zu anderen Jahreszeiten ist reizvoll auf Erkundungstour zu gehen. Bei Sturm im Herbst eine Wanderung am einsamen Ostseestrand unternehmen, Fahrradtouren im Hinterland, Pilze sammeln, bei schlechten Wetter Museen besuchen oder einfach nur relaxen, es gib viele Möglichkeiten Ihren Urlaub an der polnischen Ostsee zum Erlebnis werden zu lassen. Sportlich betätigen kann man sich an der polnischen Ostseeküste mit dem Fahrrad, wandern, golfen, segeln, und vieles mehr. Wanderwege und Fahrradwege wurden in den letzten Jahren ausgebaut. Schöne gestaltete Promenaden mit alten Villen gibt es in Swinoujscie und Miedzyzdroje. Kolobrzeg gehört zu den besten polnischen Kurorten an der Ostseeküste.

Hotel Polen Ostsee auf Wolin Stettin großes Einkaufszentrum

Moderne Kureinrichtungen, Heilquellen ziehen viele Kurgäste an die Ostsee in Polen an. Neben einfachen und preiswerten Ferienunterkünften sind auch Luxushotels entstanden, die sich im Preis kaum von deutschen Hotelangeboten unterscheiden. Die Kurbäder an der polnischen Ostseeküste haben langjährige Erfahrungen mit der Behandlung kranker Menschen. Das polnische Ostseeklima zeichnet sich durch typische maritime Eigenschaften eines Meeresklimas aus, eine höhere Temperatur im Winter und eine niedrigere Temperatur im Sommer. Die Temperaturmittelwerte im Februar betragen -1,0 C bis -1,5 C und im Juli um 17 C. Die relativ sonnigsten Monate sind der Juni und September. Der Juli ist der Monat, in dem es die meisten Regenfälle gibt ( 60- 70 mm ). Im Sommer erreicht die Ostsee eine Temperatur von über 20 C. Ebenfalls charakteristisch für die polnische Ostsee Region ist das Auftreten von westlichen Winden, die besonders im Herbst große Geschwindigkeiten erreichen. Dann gibt es oft Stürme.

Swinemünde Kur Spaziergang im Herbst

Spaziergang auf der Strandpromenade während einer Kur in Swinemünde im Herbst. Viele Dörfer in Polen haben noch viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahrt. Wo andernorts Strandpromenaden mit Beton versiegelt wurden, gibt es noch Stranddüne mit Kiefernwäldern, welche bis an das Meer reichen. Ich denke auch das macht den Reiz der polnischen Ostsee Badeorte aus.

Wladyslawowo Polen am Strand

Relativ weit von Deutschland entfernt ist der polnische Urlaubsort Wladyslawowo an der polnischen Ostseeküste. Die Danziger Bucht ist in der Nähe. In dieser Region trifft man nur noch wenige deutsch sprechende Touristen.

Halbinsel Hel Polen am Ostseestrand

Ein Geheimtipp für Naturfreunde sind die Naturstrände auf der Halbinsel Hel in Polen an der Ostsee.

Das Angebot von organisierten Urlaubsreisen in kleinere Seebäder an die polnische Ostseeküste ist aber noch verhältnismäßig gering. Einige Reiseanbieter in Deutschland haben sich auf Urlaubsreisen an die polnische Ostsee spezialisiert.

Bedenken sollte man, das freie Ferienzimmer und Unterkünfte an der polnischen Ostsee bei einer längeren Schönwetterlage knapp werden.